Ökologische Unkrautbekämpfung

Ökologische Unkrautbekämpfung mit Dampf (ohne Chemie)

Das Unkraut in den Ritzen in Steinmauern, Randsteinen, Verbundsteinplätzen usw. verursacht jährlich Schäden in Millionenhöhe. Die kleinen Wurzeln des Unkrauts dringen in die Ritzen vor und sind so ein Wegbereiter für Wasser und Frost.

Die verschiedenen Geräte können bei uns gekauft oder gemietet werden . Gerne führen wir die Dienstleistungen auch selber aus.

Mit unserem modernen Maschinenpark sind wir in der Lage Ihre Aufträge kurzfristig, effizient und umweltfreundlich zu erledigen.

   Flyer als pdf

 

 

 

 

 

 

 

dampfbehandlung2 handdampfgeraet dampfbehandlung3

Wie funktioniert es

mit 180 Grad heissem Wasserdampf ohne Zusatzmittel (Chemie) werden Strassenränder, Parkplätze, öffentliche Plätze usw. behandelt.
Der heisse Dampf löst beim Unkraut einen Eiweissschock aus, welcher die Zellen schädigt. Der heisse Dampf dringt einige Zentimeter in
den Boden ein und schädigt die Pflanze nachhaltig. Trotzdem ist das Verfahren für den Untergrund selbst sehr schonend.
Es kann auf praktisch sämtlichen Untergründen wie Beton, Teer und sogar Kiesbelägen angewendet werden
Die Pflanze kann kein Wasser mehr aufnehmen und vertrocknet.

 

Anwendung

Bei Unkraut mit flachen Wurzeln (z.B. Gräser) empfehlen wir 1 bis 2 Anwendungen pro Jahr.
Bei Unkraut mit Pfahlwurzeln empfehlen wir im ersten Jahr 2 – 3 Anwendungen pro Jahr. Ab dem zweiten Jahr wäre eine Anwendung pro Jahr ausreichend.

Was bieten wir

  • Professionelle Beratung
  • Professionelle Ausführung
  • Umweltschonende Behandlung

Einsatzgebiet

  • Strassenränder
  • Spielplätze
  • Parkplätze
  • Fusgängerzonen
  • Kindergarten- und Schulplätze
  • Radwege
  • Gehwege
  • Parkanlagen
  • Wasserschutzgebiete
  • Böschungen
  • Friedhöfe
  • Steinverbauungen
  • Verbundsteinplätze
  • öffentliche Plätze
  • Maschendrahtzäune

ich finde die Angebote faszinierend, aber ich möchte die Dienstleistungen mal in Action sehen...